WEIL ENNS MEHR KANN.

Knapp 12.000 Menschen leben derzeit in unserer Heimatstadt. Jeder einzelne hat verschiedene Interessen und Anliegen. Als Vizebürgermeister sehe ich es als meine Aufgabe, genau diese Interessen bestmöglich zu vertreten. Vor allem die vielen persönlichen Gespräche mit Ennserinnen und Ennsern haben mir gezeigt, dass zahlreiche gute Ideen und Lösungsansätze für unsere Stadt existieren. Diese Ideen möchte ich gemeinsam mit meinem Team aufgreifen, damit wir unsere Stadt in sämtlichen Bereichen weiterentwickeln können.

Es geht um Enns!
Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist der Zusammenhalt einer Gemeinde besonders wichtig. Mit Ihren Ideen können auch Sie einen wichtigen Beitrag zur positiven Entwicklung unserer Stadt leisten. Gelungene Gemeindepolitik kann nur mit den Menschen stattfinden und nicht über sie hinweg. Mit unserer Ideenkartenaktion möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten, dass Sie uns Ihre Anliegen mitteilen.

Aktiv gestalten
Gerade Entscheidungen auf kommunalpolitischer Ebene wirken sich unmittelbar auf jede/n Einzelne/n aus. Egal ob die Sanierung einer Straße oder das Erneuern eines Spielplatzes, all diese Angelegenheiten liegen im Wirkungsbereich der Gemeinde. Aus diesem Grund haben wir die große Verantwortung, bei all diesen Entscheidungen die Interessen möglichst vieler Ennserinnen und Ennser miteinzubeziehen. Wir möchten Enns nicht nur verwalten sondern aktiv gestalten. Dies geht nur mit Ihrer Hilfe und Ihren Ideen. Die Stadt ist auf einem guten Niveau, wir sind jedoch überzeugt, dass Enns mehr kann.

Wir sind Ihre Ansprechpartner
Eine erfolgreiche Demokratie lebt davon, dass Bürgerinnen und Bürger sich beteiligen. Vor allem in der Kommunalpolitik ist dies ein besonders wichtiger Grundsatz.

Schreiben Sie mir daher Ihre Ideen per E-Mail an rudolf.hoefleroevp-ennsat
Wir nehmen uns gerne um Ihre Anliegen an und halten Sie am Laufenden über den aktuellen Projektstand. Ich freue mich auf Ihre Einsendungen!

 

Ihr
Rudi Höfler