Neue Bäume für den Ennser Hauptplatz.

Umwelt und Klima besser schützen.

In den kommenden Wochen wer-den auf der Südseite des Ennser Hauptplatzes sechs neue Bäume gepflanzt. Für die ÖVP Enns eine erste Zwischenetappe zur Begrü-nung des Ennser Hauptplatzes. „Die Pflanzung der ersten sechs Bäume ist ein wichtiger Schritt zur Begrünung des Hauptplatzes. Nun müssen weitere Maßnahmen zur Attraktivierung des Platzes folgen“, so Vize-Bür-germeister Rudi Höfler. Im Auftrag der Stadt Enns hat das Landschaftsarchitekturbüro Kumpfmüller aus Steyr ein umfassendes Konzept auf dem neuesten Stand des Wissens für die Pflanzung der sechs Bäume am Ennser Hauptplatz ausgearbeitet. Gepflanzt werden in diesem ersten Schritt nun die Baumarten Platane, Rotföhre, Espe, Spitzahorn, Blumenesche und Vogelkirsche. Die neuen Bäume dienen nicht nur zur Attraktivierung des Hauptplatzes, sondern spenden auch Schatten und Luft. Denn insbesondere in den Sommermonaten sucht man Schattenplätze am Ennser Hauptplatz vergeblich. 

Schon im Frühjahr 2021 machte das Team rund um Rudi Höfler mit ihrer Umweltaktion am Ennser Hauptplatz auf die dringend notwendige Begrünung des Platzes aufmerksam. Über 100 Setzlinge wurden dabei an die Ennserinnen und Ennser ver-teilt (Foto), um ein Zeichen für Klima und  Umwelt in Enns zu setzen. „Wir bleiben dran, damit die Begrünung in den kommenden Jahren weiter voranschreitet“, so Höfler. 

Bäume.png